Worum geht es?

In diesem Weblog geht es um meine Sicht auf Themen der katholischen Kirche, gelegentlich auch über ökumenische Themen.
Daneben kommen auch weltliche Themen (Eichhörnchen, Blumen, Brot usw.) vor.
Und Literatur!
Meine Vorträge und Lesungen kündige ich ebenfalls hier an.
Ich bin Laie, hoffentlich lehramtstreue Katholikin, Dichterin und Liebhaberin der lateinischen Sprache.
Mein altes Weblog ist hier zu lesen.

Ich bin, wie der Titel zeigt, logisch, zudem
spiritotroph: vom Geist genährt
häreticophob: mit Angst vor Ketzern (oder vielleicht eher: um Ketzer)
ecclesiophil: die Kirche liebend
hostiophag: Hostien verzehrend
… und manchmal nicht ganz todernst.

Es gibt Kategorien:

Katholonien – was sich in der Katholischen Kirche so abspielt.
Häretisches – was in Katholonien läge, wenn es nicht dicht daben läge.
Weltliches – was nicht unmittelbar in Katholonien liegt.
Höllisches – was wirklich schlecht ist.
Himmlisches – was Heilige, Selige und Engel angeht.
Literatur – was ich lese und schreibe.

Falls Du, geneigter Leser, unter einem Blogbeitrag einen Kommentar hinterlassen willst, der beinhaltet, daß der Katholizismus nicht in jeder Hinsicht alternativlos ist, so kannst Du das gerne tun; bitte befleißige Dich dabei eines zivilisierten Umgangstones.