Schlagwort-Archive: Paulus

Paulus und die Liebe

Wenn ich in den Sprachen der Menschen und Engel redete, hätte aber die Liebe nicht, wäre ich dröhnendes Erz oder eine lärmende Pauke. Und wenn ich prophetisch reden könnte und alle Geheimnisse wüsste und alle Erkenntnis hätte; wenn ich alle … Weiterlesen

Veröffentlicht unter HIMMLISCHES, KATHOLONIEN | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Paulus und die Liebe

Dienstag, 3. Adventswoche

1. Korinther 2,1-10 Ich will nichts wissen außer meinem Herrn, dem, der gekreuzigt ist und auferstanden. Ich will nichts künden außer Seiner Liebe, der Weisheit Gottes, Seiner Herrlichkeit – und damit weiß und künde ich viel mehr, als alle Macht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN, LITERATUR | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Dienstag, 3. Adventswoche

Montag, 3. Adventswoche

2. Korinther 10,17-11,2 Ich habe nichts zu meinem Ruhm zu sagen. Nur daß mich Gott in Seiner Welt lässt leben, Und daß Er mir die Sprache hat gegeben. Und Mut, um diese Gabe auch zu wagen. Mein ganzes Denken, Wollen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN, LITERATUR | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Montag, 3. Adventswoche

Freitag, 1. Adventswoche

1. Korinther 9,16-23 Ich will reden von dem, der mein Herz bewegt, durch den Geist will ich reden, nicht aus mir selbst. Nicht weil es sich lohnt nach menschlichem Maß doch weil Er mich zum Bekenntnis drängt. Will zu jedem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN, LITERATUR | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Freitag, 1. Adventswoche

Dienstag, 1. Adventswoche

Römer 10,9-18 Jesus Christus, auferstandner Herr! Wer Ihn glaubt in seinem Herzen, Ihn bekennt in seinen Worten, wird gerettet, wird erhoben – unerschöpflich reich ist unser Gott. © Claudia Sperlich

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN, LITERATUR | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Dienstag, 1. Adventswoche

Bekehrung des Paulus

Saulus von Tarsus, Hüter des Gesetzes, klug und belesen – voller Zorn und Eifer wolltest du wahren deiner Väter Glauben an Gott den Vater. Vom Licht getroffen, stürztest du zu Boden, hörtest die Stimme, sanft und unerbittlich: Warum verfolgst du … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN, LITERATUR | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Wollte Jesus keine Kirche?

Immer wieder höre ich aus dem freikirchlichen Spektrum harte Kritik an der Kirche, nicht wegen besonderer Ereignisse oder Untaten oder Fehler (das kommt später in der Diskussion), sondern weil sie Kirche ist. Oft kommt diese Kritik in Großbuchstaben, mit zahlreichen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 4 Kommentare

Wieso gibt es eigentlich Exkommunikation?

Kürzlich wurde ich gefragt: Wo kann man in der Bibel eigentlich eine Berechtigung zur Exkommunikation finden? Was bedeutet es, wenn Jesus diese Möglichkeit nie angesprochen hat? Der Fragesteller ist nicht berechtigt, hier zu kommentieren, weil er mehrfach versucht hat, beleidigendes … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 16 Kommentare

Ehrenamt und Ehrung der Ehrenamtlichen – Gloria in terrenis laico?

Heute fand in unserer Gemeinde der Neujahrsempfang für die Ehrenamtlichen statt. Der Pfarrer hielt eine kurze, erfrischende Rede, es gab Wein, Wasser und Brezeln, und der Pfarrsaal war voll – eine gute Voraussetzung für ein nettes Beisammensein. Es gab, wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN | Verschlagwortet mit , , , , | 16 Kommentare

Noch einmal zum Zölibat

Ein evangelischer Freund sprach mich auf meine engagierte Verteidigung des Zölibats an. In wohltuender Ruhe fragte er: Was ich nicht verstehe/weiß ist, wie der Zölibat von RKK aus der Schrift her geleitet wird? Die mir bekannten Stellen, die von Ämtern … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN | Verschlagwortet mit , , , , , , | 9 Kommentare