Schlagwort-Archive: meine Gedichte

Dämonen

Sie hängen sich an deine Angst, Begehren das, wovor du bangst Und können doch nicht wahrhaft lieben. Sie rauben Kraft, besetzen Zeit, Sind geil auf Macht und bringen Leid – Doch Einer hat sie fortgetrieben! Sie sagen dir: „Dein Herz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter HÖLLISCHES, HIMMLISCHES, KATHOLONIEN, LITERATUR | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

Bitte

Selbst wenn ich Dich nicht bemerke, Bist Du, Vater, immer hier. Voller Gnade, voller Stärke Wache über meine Werke Daß ich lebe nur aus Dir. Gib, daß meines Geistes Bahnen Niemals gehn von Dir getrennt. Lass im Heil’gen und Profanen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN, LITERATUR | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Bitte

Halleluja!

Melodie: Alles meinem Gott zu Ehren (GL 455) Jesus, Sonne, Licht und Feuer, Du hast allen Tod besiegt! Du bist Herr, Du hältst das Steuer, und der Satan unterliegt! Du bist nicht im Grab geblieben, ewig lebst Du, um zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter HIMMLISCHES, KATHOLONIEN, LITERATUR | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Kreuzverehrung

Schon oft hab ich voll Zwiespalt so gekniet, mit dem Gedanken: Kann ich denn verehren ein Folterwerkzeug, an dem Jesus hing? Kann ich die Lieder singen, die zum Kreuz so sprechen wie zu Christi bestem Freund? Auch heute war ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN, LITERATUR | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Kreuzverehrung

Zwei Lieder zum Karfreitag

Melodie: GL 428 (Herr, Dir ist nichts verborgen) Das Kreuz hast Du getragen zum Heil der ganzen Welt. Ans Kreuz bist Du geschlagen als unser Lösegeld. Hast Angst und Hohn und Qual, den Foltertod erlitten. Für uns, die so zerstritten, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN, LITERATUR | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Zwei Lieder zum Karfreitag

Gründonnerstag

Malchus Ich wollte nur im Kreise der Familie Zum Sederabend alles vorbereiten Wie jedes Jahr, wie jeder fromme Jude. Da lässt mein Herr, der Hohepriester Kaiphas, Mich rufen – er, der doch vor allen Frommen Darauf besteht, den heiligen Gesetzen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter LITERATUR, KATHOLONIEN | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Gründonnerstag

Judas

Ich liebte Jesus und vertraute Ihm als dem Messias, der vor Rom uns rettet, und unter dem Gerechtigkeit wird blühen und Heil für alle Völker und die Freiheit. Doch Er sprach nicht das Machtwort gegen Rom, Er zögerte so lang. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN, LITERATUR | Verschlagwortet mit , , , , | 10 Kommentare

Palmarum

Melodie: GL499 (Gott, der nach Seinem Bilde / Wir weih’n, wie Du geboten) Lasst uns mit frischen Zweigen dem Herrn entgegengeh’n, in Ehrfurcht uns verneigen, voll Liebe auf Ihn seh’n. Der Gutes tat und lehrte, der Wasser macht zu Wein, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN, LITERATUR | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Programmhinweis: Musik für die Ukraine

Bei einem Benefizkonzert für die Ukraine habe ich die Ehre, mit zweien meiner Gedichte mitzuwirken. Ukraine Benefizkonzert Palmsonntag, 10. April um 17.00 Uhr in Heilig Kreuz Hildegardstraße 3a, 10715 Berlin Mitwirkende: Dirk Elsemann, Orgel | Markus Groh, Klavier Michael Hoffmann, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Milchmädchenrechnung

In Berlin, im Pleasureground des Schlosses Glienicke, ganz nahe bei Potsdam, steht der Abguss einer Skulptur des russischen Künstlers Pawel Petrowitsch Sokolow. Die originale Bronzeplastik schuf er 1810 für den Katharinenpark in Zarskoje Selo (das heutige Puschkin nahe Sankt Petersburg). … Weiterlesen

Veröffentlicht unter LITERATUR, WELTLICHES | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 6 Kommentare