Schlagwort-Archive: meine Bilder

Palmarum

Palmzweige Ich habe Dir nichts vor die Füße zu breiten als meine Sünden und Schwächen, meine Gebrechen, und wenn die Gedanken in Schrift sich verdichten, Worte, die manchmal gelingen, dann noch mein Singen. Das Schlimme, das ich aus mir selber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Katholonien | Verschlagwortet mit , , , ,

Glaubenswege IV – Credo

Die Theologin Petra Lorleberg hat im Rahmen von kath.net ein neues Buch in der Reihe „Glaubenswege“ herausgebracht: Dem Credo auf der Spur heißt der 184 Seiten starke Band mit einem Vorwort von Paul Badde und Beiträgen von Geistlichen und Laien … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Katholonien, Literatur | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 1 Kommentar

Einbahnstraße zum Himmel

Heute sieht man es ganz deutlich: Der Weg zum Himmel ist eine Einbahnstraße. Es gibt zwar leider Menschen, die sie in falscher Richtung befahren – ihnen gilt der Ruf zur Umkehr! Und es lohnt wirklich sehr, je näher man kommt, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Himmlisches, Katholonien | Verschlagwortet mit , , , ,

Lietzenseepark im November

Ein bißchen wehmütig wirkt er nun – aber schön ist er immer, der Lietzenseepark. Lange hat ich dort nicht Zeit, aber für einige Bilder hat es doch gelangt.

Veröffentlicht unter Weltliches | Verschlagwortet mit , , | 3 Kommentare

Minze und Hagebutten

Die Minze auf dem Balkon ist verblüht, die Blätter sind verfärbt – sie schmeckt nicht mehr, aber schön ist sie immer noch. An der Marienkirche blühen keine Rosen mehr – aber die Hagebutten sind prächtig.

Veröffentlicht unter Weltliches | Verschlagwortet mit , ,

Hörnchen frühstückt

Guten Appetit, Hörnchen! Ich bin sehr froh, daß die Hörnchen sich nicht mehr so leicht verscheuchen lassen. Sie bleiben zwar mißtrauisch, und leider hat auch dieses nach einigen Photos die Flucht ergriffen. Aber sie kommen doch immer wieder und verharren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Weltliches | Verschlagwortet mit , , , ,

Der Dezember beginnt sehr schön

… mit einem Kirchenbild auf der Straße und zwei Blumen in der Vase.

Veröffentlicht unter Katholonien, Weltliches | Verschlagwortet mit , , , , ,