Schlagwort-Archive: Frühstück

Wenn Dichter sich einen freien Vormittag nehmen

… arbeiten sie am Ende doch, aber sie frühstücken dabei. Urlaubstag In ruhevollen, sonnenwarmen Stunden, In stillem Viertel ohne Werktagshast, Von keiner Not und Sorge angefasst, Von keiner Pflicht zur Tätigkeit gebunden, Am Tisch, auf den genau ein Frühstück passt, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Katholonien, Literatur, Weltliches | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Beim Frühstück sonettiert

Trüber Morgen Die Rosen blühen und der Regen fällt, Und etwas Trübes schleicht in meine Seele. Ich weiß nicht, wo ich mich grad so verfehle, Und welcher Dämon mir den Blick verstellt. Gleich nach der Messe, die doch segensreich, Und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Katholonien, Weltliches | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Hörnchen frühstückt

Guten Appetit, Hörnchen! Ich bin sehr froh, daß die Hörnchen sich nicht mehr so leicht verscheuchen lassen. Sie bleiben zwar mißtrauisch, und leider hat auch dieses nach einigen Photos die Flucht ergriffen. Aber sie kommen doch immer wieder und verharren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Weltliches | Verschlagwortet mit , , , ,

Frisches Brot

… noch warm, mit nichts als ein bißchen Olivenöl – und natürlich Kaffee: ein perfektes Frühstück. Den Brotteig habe ich wie üblich am Abend angesetzt und am Morgen in den Ofen geschoben. Inhaltsstoffe diesmal: Roggenmehl, Weizenmehl (beides Vollkorn), Hartweizengrieß (sorgt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literatur, Weltliches | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

Blick vom Fernsehturm

Die Wellenwindwanderin hatte mich mit zwei anderen Frauen zu sehr feudalem Frühstück geladen. Herzlichen Dank! Und nicht nur war das ein sehr netter Weiberzirkel mit leckerem Essen – der Blick ist ganz außerordentlich!

Veröffentlicht unter Weltliches | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare