Schlagwort-Archive: Flucht

Sonett, in einem ungelüfteten Warteraum geschrieben

Flucht Die Heimat ausgelöscht von Mörderbanden. Viertausend Kilometer weit geflohen, Und bis hierher dringt jener Feinde Drohen – Dort töteten sie alle, die sie fanden. Ein kleiner Film aus guten Tagen, frohen: Ein Hochzeitsfest, ein Tanz. Die Kämpfe branden Im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Höllisches, Literatur, Weltliches | Verschlagwortet mit , ,