Schlagwort-Archive: Christus

Halleluja!

Melodie: Alles meinem Gott zu Ehren (GL 455) Jesus, Sonne, Licht und Feuer, Du hast allen Tod besiegt! Du bist Herr, Du hältst das Steuer, und der Satan unterliegt! Du bist nicht im Grab geblieben, ewig lebst Du, um zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter HIMMLISCHES, KATHOLONIEN, LITERATUR | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Kreuzverehrung

Schon oft hab ich voll Zwiespalt so gekniet, mit dem Gedanken: Kann ich denn verehren ein Folterwerkzeug, an dem Jesus hing? Kann ich die Lieder singen, die zum Kreuz so sprechen wie zu Christi bestem Freund? Auch heute war ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN, LITERATUR | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Kreuzverehrung

Zwei Lieder zum Karfreitag

Melodie: GL 428 (Herr, Dir ist nichts verborgen) Das Kreuz hast Du getragen zum Heil der ganzen Welt. Ans Kreuz bist Du geschlagen als unser Lösegeld. Hast Angst und Hohn und Qual, den Foltertod erlitten. Für uns, die so zerstritten, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN, LITERATUR | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Zwei Lieder zum Karfreitag

Gründonnerstag

Malchus Ich wollte nur im Kreise der Familie Zum Sederabend alles vorbereiten Wie jedes Jahr, wie jeder fromme Jude. Da lässt mein Herr, der Hohepriester Kaiphas, Mich rufen – er, der doch vor allen Frommen Darauf besteht, den heiligen Gesetzen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN, LITERATUR | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Gründonnerstag

Judas

Ich liebte Jesus und vertraute Ihm als dem Messias, der vor Rom uns rettet, und unter dem Gerechtigkeit wird blühen und Heil für alle Völker und die Freiheit. Doch Er sprach nicht das Machtwort gegen Rom, Er zögerte so lang. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN, LITERATUR | Verschlagwortet mit , , , , | 10 Kommentare

Palmarum, und warum es kein Happy End geben kann

Man stelle sich vor: Eine begeisterte Menge jubelt dem in Jerusalem einziehenden Herrn zu. Der Jubel ist eindeutig: Hoshanah, Herr, hilf doch – das ist der Ruf an den Herrscher. Der hier, der sanfte Wundertäter, der gegenüber der Upper Class … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Palmarum, und warum es kein Happy End geben kann

Gebet und Stille

Gebet ist so vielfältig wie die Beter sind und deren Situationen. Deshalb kann ich nicht gut schreiben, Gebet ist so und so und aus Gebet folgt das und das. Gott ist auch kein Wunschautomat, in den man ein Gebet steckt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 6 Kommentare

Zum Josephstag

Melodie: Alles meinem Gott zu Ehren, GL 455 Wort, das in die Welt gekommen durch des Geistes Kraft und Tat, Dich hat Joseph aufgenommen väterlich nach Gottes Rat, sah auf Deine ersten Schritte, lehrte Lobpreis Dich und Bitte, lehrte Handwerk … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN, LITERATUR | Verschlagwortet mit , , , , , | 3 Kommentare

Frieden der Ukraine!

Gib Deinen Frieden, Herr, der Ukraine, Gib Deinen Frieden auch der ganzen Welt! Daß unter blauem Himmel reifes Feld Zu Brot und Hostie allen Menschen diene! Durch angemaßte Macht, durch Stolz und Geld Rotiert von neuem Satans Kriegsmaschine: Gewehr, Rakete, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter KATHOLONIEN, LITERATUR, WELTLICHES | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 4 Kommentare

Jesus und die Lebenswirklichkeit

Ich wurde aufgefordert, weitere Argumente gegen die Weihe von katholischen Priesterinnen und möglichst auch für die Gültigkeit der katholischen Sexualmoral zu nennen. Man habe, hieß es, meinen Vortrag gehört, mein Blog gelesen, kenne Bibel und Katechismus und die bestehenden Argumente, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter HÄRETISCHES, KATHOLONIEN | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 4 Kommentare