Schlagwort-Archive: Bürokratie

Wieder mal ein Behördensonett

Es geschieht so häufig, daß ich auf dem Heimweg von einem Behördengang ein Sonett schreibe, daß ich eigentlich beginnen müßte, der deutschen Bürokratie ein wenig dankbar zu sein. Aber ach, ich bin ein unvollkommener Mensch, und es will mir nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literatur, Weltliches | Verschlagwortet mit , , ,

Kann das mal jemand komponieren?

Von der Frau, die beim Krankenhaus-Besuchsdienst mitmachen will und dafür ein Führungszeugnis braucht 1. Satz (allegro ma non troppo): Wie sie einen Termin bei einem weit entfernten Bürgeramt bekommt, dort einen kostenpflichtigen Antrag stellt, zahlt und wieder nach Hause fährt. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Weltliches | Verschlagwortet mit , , , | 5 Kommentare

Korrespondenz mit den Fuzzis vom Rundfunk

Ich an die, 18.11.2016: Sehr geehrte Damen und Herren, ich schreibe Ihnen, weil die Webseite rundfunkbeitrag.de, die das eigentlich angeht, nur 10stellige Vorgangsnummern annimmt, ich jedoch vom ARD ein Schreiben mit 15stelliger Vorgangsnummer erhalten habe. Praktisch, nicht? Eigentlich habe auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Weltliches | Verschlagwortet mit , ,

Sonett, in einem ungelüfteten Warteraum geschrieben

Flucht Die Heimat ausgelöscht von Mörderbanden. Viertausend Kilometer weit geflohen, Und bis hierher dringt jener Feinde Drohen – Dort töteten sie alle, die sie fanden. Ein kleiner Film aus guten Tagen, frohen: Ein Hochzeitsfest, ein Tanz. Die Kämpfe branden Im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Höllisches, Literatur, Weltliches | Verschlagwortet mit , ,

Termin um 10.30 Uhr

Wegen Sanierungsarbeiten im Lageso Turmstraße sind Teile der Verwaltung ins ICC Berlin ausgelagert. Wer dort um 10.30 einen Termin hat, kann folgendes erleben. Zunächst wird man „nach vorne“ geschickt, von dort zurück an einen Schalter, an dem man die Auskunft … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Höllisches, Weltliches | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Helfen, beten, Hilfe erfahren

Als ich neulich zum stillen Gebet in die Kirche kam, war dort eine Schar Kinder im Vorschulalter. Eine Katechetin sprach mit ihnen gerade das Vaterunser und dann das Ehre sei dem Vater. Zuletzt erklärte sie ihnen, daß wir beim Verlassen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Katholonien, Weltliches | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 9 Kommentare

Sorgenvolles Frühstück

Heute ist so ein Tag, da will ich dies Land nicht ertragen, kann es nicht, aber ein anderes, was ich ertrüge, gibt es ja nicht. Heute ist so ein Tag, da verfolgen mich der Zorn und seine dumme Schwester Angst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Katholonien, Weltliches | Verschlagwortet mit , , , , , , ,

Gebet für eine Behörde

Behördengang Auf dem Weg zu einem Stalle voll der Esel und der Ochsen die in deutsche Sessel furzen müh ich mich um die Gewissheit daß der Herr auch dort präsent. Auf dem Weg durch ein Gebirge aus Computern Akten Druckern … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Katholonien, Weltliches | Verschlagwortet mit , , , ,

Die Verhinderung der Subsidiarität

Ich hatte heute Mittag einen besonnenen, staatstreuen Artikel mit einem Loblied auf die Subsidiarität und einem gewissen Verständnis für staatliche Überforderung geschrieben. Eben habe ich ihn gelöscht. Stattdessen zitiere ich aus einem Brief an eine Behörde, den ich dort morgen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Katholonien, Weltliches | Verschlagwortet mit , , , , , , | 3 Kommentare

Widerspruch beim BAMF

… ist meist eine ziemlich dröge Angelegenheit. Ich habe auch in der Tat ohne jeden Lustgewinn kürzlich einen Widerpruch an BAMF und Lageso geschickt. Erst als die Briefe (auch noch per Einschreiben, also teuer) abgeschickt waren, schlug Bastian Volkamer mir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literatur, Weltliches | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare