Archiv der Kategorie: Weltliches

Was nicht unmittelbar in Katholonien liegt.

Tulpenfieber

Ganz kurze Zeit war heute das Licht gut und ich mit meiner Kamera draußen, und die Tulipanen sahen mich herausfordernd an. Was für schöne Blumen – selbst dann noch, wenn einige schon ein wenig zerrupft aussehen!

Veröffentlicht unter Weltliches | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Gehorsam, Kritik und Katzbuckelei

Wegen meiner kritischen Haltung gegenüber einer Gesetzeslage, die die Vernichtung ungeborener Menschen “kinderleicht“ macht, wurde mir mangelnde Staatstreue vorgeworfen. Das ist unter allen Vorwürfen, denen Lebensrechtler sich stellen müssen, immerhin einer der originellsten. Ich bin keine Anarchistin; ein funktionierendes Staatswesen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Weltliches | Verschlagwortet mit , , , | 16 Kommentare

April, April!

Der gestern hier vorgestellte gregorianische Ruf zur Vigil steht in keinem Graduale und keiner klösterlichen Handschrift der Welt. Auch die erwähnten Notizen zum Caffee-Kanon findet man nur auf diesem Weblog. Meine Geschichte des Kaffee-Kanons gehört in die Rubrik Aprilscherz.

Veröffentlicht unter Weltliches | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Spaziergang im Lenz

Ein wunderbarer Frühlingstag liegt hinter mir. Hier ein paar Bilder davon: Marienkäfer auf Hecke… Wipfel-Stachelwanze auf Narzisse… Baum vor Himmel… Kondensstreifen, die den Himmel mal kreuzweise… Szilla… und ein Fensterchen von Heilig Kreuz in Wilmersdorf.

Veröffentlicht unter Katholonien, Weltliches | Verschlagwortet mit , , , ,

Frühlingsblüten

Nach einem wundervollen Gottesdienst konnte ich auch noch Blumen bewundern. Es ist zwar noch nicht ganz die von Paul Gerhardt besungene schöne Sommerzeit, aber „Narzissus und die Tulipan“ sind jedenfalls schon dabei! Ysander Forsythie Prunus Narzissen Tulpen Rosen… die brauchen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Katholonien, Literatur, Weltliches | Verschlagwortet mit ,

Hübsche Dinge

Ein nettes, kleines Auto. Ein nettes, mittelgroßes Rathaus. (Daneben, zum Kontrast, ein hässliches Kaufhaus.)

Veröffentlicht unter Weltliches | Verschlagwortet mit , , ,

Betreffen bioethische Fragen auch mich?

So hieß eine Veranstaltung in der Herz-Jesu-Kirche in Berlin-Tegel. Dr. Walter Ramm, der Vorsitzende der Aktion Leben, informierte am vergangenen Dienstag über die Themenkreise Abtreibung, in-vitro-Fertilisation, Genschere, Euthanasie bzw. „Sterbehilfe“, Umgang mit Tod und Sterben, Patientenverfügung und -vorsorge – also … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Höllisches, Katholonien, Weltliches | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Frühling

Der Regen ist zwar für mich etwas unangenehm, aber was er vorbringt, ist gar prächtig! Narzissen Krokus Akelei (die noch lange nicht blüht, aber das junge Grün ist so hübsch!) Milchstern und Buchsbaumgrün, das ja in wenigen Wochen zu Palmarum … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Weltliches | Verschlagwortet mit ,

Fastensuppe

Heute bin ich mal wieder praktisch – ich habe den größten Topf genommen und darin eine gewaltige Menge Fastensuppe gekocht. Mein Grundrezept: Gemüse, was gerade zu haben ist – hier: Möhren, Rosenkohl, Champignons, Kartoffeln, Zwiebeln, Kräutersalz, Oregano, Wasser – und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Katholonien, Weltliches | Verschlagwortet mit ,

Reich beschenkt

… wurde ich, einfach nur weil ich Geburtstag habe, von lieben Menschen. Zudem wurde ich mit guten Wünschen überhäuft und weiß, daß viele auch im Gebet an mich denken. Ich bin sehr froh und sehr dankbar!

Veröffentlicht unter Weltliches | Verschlagwortet mit , ,