Programmhinweis: Musik für die Ukraine

Bei einem Benefizkonzert für die Ukraine habe ich die Ehre, mit zweien meiner Gedichte mitzuwirken.

Ukraine Benefizkonzert
Palmsonntag, 10. April um 17.00 Uhr in Heilig Kreuz
Hildegardstraße 3a, 10715 Berlin 

Mitwirkende:
Dirk Elsemann, Orgel | Markus Groh, Klavier
Michael Hoffmann, Bariton| Yoonji Kim, Klavier
Christian Miebach, Tenor| Ulf-Dieter Schaaff, Flöte
Claudia Sperlich, Rezitation

Werke von Beethoven, Liszt, Bizet, Fauré, Franck, Saint-Saëns,Brahms, Tchaikovsky
Phantasie über die Ukrainische Nationalhymne (Elsemann)
Zwei Gedichte (Sperlich)
 

Dann gibt es noch – ohne meine Beteiligung, aber mit meiner dringenden Empfehlung, denn die Zusammenstellung Kim-Miebach-Elsemann ist höchst bewährt:

Musikalische Ostervesper
Ostersonntag, 17. April um 17.00 Uhr in Heilig Kreuz
Hildegardstraße 3a, 10715 Berlin

Yoonji Kim, Klavier | Christian Miebach, Tenor| Dirk Elsemann, Orgel

u.a. Werke von Telemann und Loewe

Eintritt frei, Spenden erbeten

Über Claudia Sperlich

Dichterin, Übersetzerin, Katholikin. Befürworterin der Vernunft, aber nicht in Überdosierung.
Dieser Beitrag wurde unter KATHOLONIEN abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Programmhinweis: Musik für die Ukraine

  1. Bettina Klix schreibt:

    Sehr schön, ich freue mich, dass Du am Palmsonntag dabei bist!
    (Und übrigens muss ich einer Äußerung von Dir hier neulich widersprechen, Gedichte helfen sehr oft, vielleicht nicht wie Gebete IMMER, aber sie sind zum Beispiel wie die Gedichte von Reinhold Schneider während des Krieges auch „Kundschafter“, mir fällt jetzt grad kein anderes Wort ein. Aber gut, Du zeigst ja durch Deine Arbeit, dass Du das grundsätzlich auch so siehst.)

    Gefällt 1 Person

    • Bettina Klix schreibt:

      Muss mich halb korrigieren, da Du ja nur in einem speziellen Fall die Waffe des Gedichts als unwirksam bezweifelt hast, hatte ich mir falsch gemerkt. Übrigens : Ein agnostischer Brieffreund beginnt den Tag mit Gedichten so wie unsereins mit Gebeten, sonst fühlt er sich dem Tag nicht gewachsen.

      Gefällt 1 Person

Kommentare sind geschlossen.