Miriam Moißl, das hörende Herz und ein neuer Youtube-Kanal

Das katholische Blog „Das hörende Herz“ fristet völlig zu Unrecht ein Nischendasein. Artikel über alles, was katholisch ist, über einfaches Leben, Selbermachen, Nähen, Kochen, Literatur – alles in klarer Sprache, originell und persönlich geschrieben – und kaum einer guckt? Da entgeht Euch was, kann ich sagen!

Zumal dies Blog jetzt nicht nur in einem frischen Design daherkommt, übersichtlicher gestaltet bei gleich gehaltvollen Postings, sondern auch noch ein Youtube-Kanal gleichen Namens dazukommt.

Hier geht es zum Intro, und hier zu dem sehr hörenswerten Beitrag „5 Gründe, warum ich (immer noch) katholisch bin“ – klar und ruhig legt Miriam dar, warum das richtig ist.

Ungefähr alle zwei Wochen – zuweilen auch öfter – wird es einen neuen Videobeitrag geben. Ich freue mich sehr darauf und rate dringend zum Abonnement.

Am Ende des zweiten Videos macht Miriam auf die in Kürze geplante Novene der Initiative Neuer Anfang aufmerksam. Auch ich sage hier noch einmal: Bitte mitbeten – auch wer vielleicht nur ein oder zwei Tage dabei sein kann!

Über Claudia Sperlich

Dichterin, Übersetzerin, Katholikin. Befürworterin der Vernunft, aber nicht in Überdosierung.
Dieser Beitrag wurde unter KATHOLONIEN, LITERATUR, WELTLICHES abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.