Monatsarchiv: Januar 2018

Was am Katholizismus so klasse ist: Der Rosenkranz!

Der Rosenkranz ist keineswegs eine Vergottung Marias, wie den Katholiken gern vorgeworfen wird. Er beginnt feierlich mit dem Kreuzzeichen und den Worten: Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Im Namen des Dreieinen Gottes wird gebetet, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Katholonien | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 9 Kommentare

Zusammen in der Bibel lesen

Heute startete ein Bibelkreis in St. Marien in Berlin-Friedenau. Ich kann ihn nur empfehlen! Anwesend waren der Kaplan der Großgemeinde als Moderator und sieben Laien, davon ein Mann. (Männer, wo bleibt Ihr? Die Bibel wurde auch für Euch geschrieben! Auch, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Katholonien | Verschlagwortet mit , , , , ,

Was am Katholizismus so klasse ist: Die Mission!

„Da ist Matthäi am Letzten“, hört man manchmal als Synonym für „Land unter“ oder „Alles aus“. Tatsächlich endet das Matthäusevangelium mit den Worten „… Ende der Welt“. Aber nicht, um ein möglichst katastrophales Ende vorauszusagen, sondern um uns die ständige … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Katholonien | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Sonntagspflicht, Eucharistie und gültige Messe

Die katholische Kirche nimmt die Sonntagspflicht sehr ernst – und soweit ich weiß, tun die meisten evangelischen und freikirchlichen Denominationen das auch. Ich mag den Begriff Sonntagspflicht nicht sehr, weil er so lastend klingt. Wie klingt denn „Ich muss jeden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Katholonien | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare

Unter deinen Schutz und Schirm…

… fliehen wir, heilige Gottesmutter! Offenbar anlehnend an dieses Gebet wurde jedem Ehrenamtlichen der Großgemeinde Maria unter dem Kreuz bei dem heurigen Neujahrsempfang ein Schirm mit Holzgriff und Kirchenlogo geschenkt. Ich finde ihn klasse und hoffe schon auf den nächsten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Katholonien, Weltliches | Verschlagwortet mit , , , , , , ,

Gedicht zum Evangelium des Tages

Die Heilung des Lahmen Mk. 2,1-12 Der Meister kam zu mir. Ich war geehrt, Den vielgerühmten Gottesmann zu sehen. Ich wollte so viel fragen und verstehen. Man sagte, keinen ließ Er unbelehrt. Es sprach sich schnell herum. Schon kamen Massen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Katholonien, Literatur | Verschlagwortet mit , , ,

Mission im Netz. Und in der Tagespost.

Wer als Katholik bloggt, ist missionarisch tätig. Das ergibt sich von selbst, wenn man öffentlich über das schreibt, was man als Wahrheit erkannt hat. Ob diese Missionstätigkeit darin besteht, das Evangelium vom Tag zu kommentieren oder in Bildern und Literatur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Katholonien | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Und wie fanden Sie die Messe so?

Das wurde ich heute beim Verlassen der Kirche wörtlich von einem jungen Mann gefragt, der auch an der Messe teilgenommen hatte. Ich verstand die Frage zunächst gar nicht und fragte zurück: „Wie meinen Sie das? Es war eine Messe.“ Ja, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Himmlisches, Katholonien | Verschlagwortet mit , , , | 7 Kommentare

Kolumne über den Seligen Erminold

Auf kath.net ist sie zu lesen, seit dem 6. Januar. Ich komme erst heute dazu, sie zu verlinken, aber dem Seligen Erminold, dem tüchtigen Klosterreformer aus dem 11./12. Jh., kann man ja an jedem beliebigen Tag danken.

Veröffentlicht unter Katholonien | Verschlagwortet mit , ,

Rosenkranz bei Nacht und Nebel

Die öffentlichen Verkehrsmittel in Augsburg sind, nun ja, spannend für Fremde. Die Buslinie 211 fährt stündlich, und sie fährt abends sowie an Sonn- und Feiertagen nicht die gleiche Strecke wie wochentags. Das bescherte mir einige Warterei – und eine sehr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Katholonien | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare