Auf die Straße für das Leben!

Der Marsch für das Leben findet statt am Samstag, 16.09.2017, 13.00 Uhr, in Berlin. Kommet zuhauf!
Die Kundgebung ist – wie immer beim MfdL – am Anfang, vor dem Reichstagsgebäude. Vom Hauptbahnhof aus sind das 700 Meter Fußweg oder einer Station mit der U-Bahn 55 (Bundestag).

Weiter geht es etwa fünf Kilometer durch Berlin, bis gegen 17.30 ein ökumenischer Gottesdienst den Abschluß bildet.

Außerdem mache ich aufmerksam auf ein „Engelamt“ – ein Requiem für ungeborene Kinder – am Samstag um 10.00 Uhr in der Kirche St. Marien am Behnitz (Behnitz 9, 13597 Berlin, Nähe U-Bhf. Altstadt Spandau), mit anschließender gemeinsamer Fahrt zum Marsch für das Leben.

Advertisements

Über Claudia Sperlich

Dichterin, Übersetzerin, Katholikin.
Dieser Beitrag wurde unter Katholonien abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Auf die Straße für das Leben!

  1. Gerd schreibt:

    Ich kann leider nicht kommen, werde aber für alle Teilnehmer mit meiner Frau einen Rosenkranz beisteuern. „Lasst die Kinder zu mir kommen und wehrt es ihnen nicht!“

Kommentare sind geschlossen.