Auf die Straße für das Leben!

Der Marsch für das Leben findet statt am Samstag, 16.09.2017, 13.00 Uhr, in Berlin. Kommet zuhauf!
Die Kundgebung ist – wie immer beim MfdL – am Anfang, vor dem Reichstagsgebäude. Vom Hauptbahnhof aus sind das 700 Meter Fußweg oder einer Station mit der U-Bahn 55 (Bundestag).

Weiter geht es etwa fünf Kilometer durch Berlin, bis gegen 17.30 ein ökumenischer Gottesdienst den Abschluß bildet.

Außerdem mache ich aufmerksam auf ein „Engelamt“ – ein Requiem für ungeborene Kinder – am Samstag um 10.00 Uhr in der Kirche St. Marien am Behnitz (Behnitz 9, 13597 Berlin, Nähe U-Bhf. Altstadt Spandau), mit anschließender gemeinsamer Fahrt zum Marsch für das Leben.

Advertisements

Über Claudia Sperlich

Dichterin, Übersetzerin, Katholikin.
Dieser Beitrag wurde unter Katholonien abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Auf die Straße für das Leben!

  1. Gerd schreibt:

    Ich kann leider nicht kommen, werde aber für alle Teilnehmer mit meiner Frau einen Rosenkranz beisteuern. „Lasst die Kinder zu mir kommen und wehrt es ihnen nicht!“

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.