Monatsarchiv: März 2017

Eine Argumentation, die mir nie eingefallen wäre

… habe ich gerade im Spamordner gefunden. Es heißt darin: Warum muss man sich dermaßen penetrant in Dinge einmischen, von denen man gar nicht selbst betroffen ist und die einen nichts angehen? Kein Lebensschützer kommt je in die Verlegenheit, eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Höllisches, Katholonien | Verschlagwortet mit , , , , , , | 4 Kommentare

Absurder Maulkorb

Stéphane Mercier ist Philosoph und Theologe. Sein Profil ist auf der Seite des Institut d’Études Théologiques in Brüssel zu sehen, einer kleinen Universität der Gesellschaft Jesu. Jedoch wurde er vor kurzem vom Dienst suspendiert. Über seine Vorlesungen zur Anthropologie heißt es auf der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Häretisches, Höllisches, Katholonien | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 11 Kommentare

Gute Folge eines blöden Kommentars

Manchmal bin ich nicht im Internet. Stundenlang. Dann kann passieren, daß ein Kommentator etwas kommentiert, wovon er keine Ahnung hat, und dies auf eine Art, die den Regeln einer zivilisierten Unterhaltung widerspricht. Daraufhin kann einerseits geschehen, daß ich ihn in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Katholonien | Verschlagwortet mit , , , | 6 Kommentare

Spaziergang im Lenz

Ein wunderbarer Frühlingstag liegt hinter mir. Hier ein paar Bilder davon: Marienkäfer auf Hecke… Wipfel-Stachelwanze auf Narzisse… Baum vor Himmel… Kondensstreifen, die den Himmel mal kreuzweise… Szilla… und ein Fensterchen von Heilig Kreuz in Wilmersdorf.

Veröffentlicht unter Katholonien, Weltliches | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Weg mit § 218 StGB!

So lautet der § 218: (1) Wer eine Schwangerschaft abbricht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft. Handlungen, deren Wirkung vor Abschluß der Einnistung des befruchteten Eies in der Gebärmutter eintritt, gelten nicht als Schwangerschaftsabbruch im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Katholonien | Verschlagwortet mit , , , , , , | 25 Kommentare

Frühlingsblüten

Nach einem wundervollen Gottesdienst konnte ich auch noch Blumen bewundern. Es ist zwar noch nicht ganz die von Paul Gerhardt besungene schöne Sommerzeit, aber „Narzissus und die Tulipan“ sind jedenfalls schon dabei! Ysander Forsythie Prunus Narzissen Tulpen Rosen… die brauchen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Katholonien, Literatur, Weltliches | Verschlagwortet mit ,

Hübsche Dinge

Ein nettes, kleines Auto. Ein nettes, mittelgroßes Rathaus. (Daneben, zum Kontrast, ein hässliches Kaufhaus.)

Veröffentlicht unter Weltliches | Verschlagwortet mit , , ,

Betreffen bioethische Fragen auch mich?

So hieß eine Veranstaltung in der Herz-Jesu-Kirche in Berlin-Tegel. Dr. Walter Ramm, der Vorsitzende der Aktion Leben, informierte am vergangenen Dienstag über die Themenkreise Abtreibung, in-vitro-Fertilisation, Genschere, Euthanasie bzw. „Sterbehilfe“, Umgang mit Tod und Sterben, Patientenverfügung und -vorsorge – also … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Höllisches, Katholonien, Weltliches | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Frühling

Der Regen ist zwar für mich etwas unangenehm, aber was er vorbringt, ist gar prächtig! Narzissen Krokus Akelei (die noch lange nicht blüht, aber das junge Grün ist so hübsch!) Milchstern und Buchsbaumgrün, das ja in wenigen Wochen zu Palmarum … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Weltliches | Verschlagwortet mit ,

Meine Namenspatronin

Meine Eltern hatten gewiß keine Heilige im Sinn, als sie mir meinen Namen gaben. Daß ich mich mit 22 Jahren für den Taufnamen Johanna, nach der kämpferischen Heiligen Jeanne d’Arc, entschied, geschah zum Teil aus einer Protesthaltung – und im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Katholonien | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare