Meine schönen Autorenexemplare!

Sie sind da – und einige sind schon wieder weg bzw. vorbestellt.

Aber ein Hardcover und fünf Paperback habe ich noch bei mir.
Und dann gibt es sie ja auch ganz normal im Handel. Wie Bücher so sind.
Übrigens sehen sie in Wirklichkeit noch schöner aus als auf dem Photo (schöneres Blau, klareres Titelbild) und erst der Inhalt! (Denn natürlich kann man am Äußeren auch mäkeln. Ja gut, wer will, auch am Inhalt. Es gibt komische Leute.)

Zyklische Sonette

Also, flugs bestellen: bei mir (dann gibt es auf Wunsch auch Signatur und Widmung, kostet aber leider 2 Euronen Versandgebühr), bei tredition (genauso günstig wie amazon, aber viel höhere Tantiemen für mich), bei der Buchhandlung Schwericke (für mich zwar schlechte Tantiemen, genau wie amazon, aber gut für den Einzelhandel und genauso günstig an die Haustür geliefert) oder, ja lieber Himmel, über amzon… Hauptsache, es wird gekauft, gelesen, verschenkt und – bitte – rezensiert!

Advertisements

Über Claudia Sperlich

Dichterin, Übersetzerin, Katholikin.
Dieser Beitrag wurde unter Katholonien, Literatur abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.