Der Herr Alipius hat schon wieder Geburtstag!

Da es für eine fürstbischöfliche Residenz immer noch nicht reicht und ich mir heuer noch nicht einmal eine Cappa Magna oder eine Mitra leisten konnte, bekommt er nur einfach ein Sonett.

Dem Herrn Alipius zum Geburtstag

Dem Herren dienend, Diener Seiner Schar,
Dem Guten Hirten treu und selbst ein Hirt,
Der lehrend, betend die Dämonen kirrt,
Durch Christi Gnade standhaft in Gefahr –

Von güldnen Jubelputten sei umschwirrt!
Voll Segen sei Dein neues Lebensjahr,
Nicht so dramatisch wie das vor’ge war,
Von keiner Krankheit Herz und Leib verwirrt!

Durchs ganze Internet Dein Ruhm erklingt,
Dein Blog ist jedes wahren Christen Freude,
Dein Rat ein heller Strahl im Weltgebäude.

Ich schau nach Deinen Postings jeden Morgen!
In Geist und Seele frei, in Gott geborgen
Leb hoch! Und blogge weiter. Unbedingt.

© Claudia Sperlich

Advertisements

Über Claudia Sperlich

Dichterin, Übersetzerin, Katholikin.
Dieser Beitrag wurde unter Katholonien abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.