Sommersonntagsblumen

… müssen auch mal sein. Vor allem, wenn die Kirche heute schon anfängt, Mariä Himmelfahrt zu feiern (der offizielle Termin ist ja erst morgen). Und wenn sie gerade so schön blühen und ein wenig auch schon in Schönheit vergehen.
Seiner Mutter bringt man ja auch gern mal Blumen mit.

Rosen und Hortensien
Rosen und Hortensien
Rosen
Kirschlorbeer
Astern
Staudensonnenblumen
Staudensonnenblumen

Advertisements

Über Claudia Sperlich

Dichterin, Übersetzerin, Katholikin.
Dieser Beitrag wurde unter Himmlisches, Katholonien, Weltliches abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Sommersonntagsblumen

  1. Petra schreibt:

    Was für ein schöner Garten…Die Blumen werden auch am Montag sehr schön aussehen…

    Gefällt mir

    • Claudia Sperlich schreibt:

      Es sind mehrere schöne Gärten – ein Nachbargarten und der vor dem Haus, in dem ich wohne.
      Hier in der Gegend gibt es eine Art freundlichen Wettbewerb, wer den hübschesten Vorgarten hat.

      Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.