Hörnchen hinter ungeputzter Scheibe

Das Problem ist, daß die Hörnchen mit ihren Pfötchen und Schnäuzchen immer schneller für putzbedürftige Scheiben sorgen, als meine Lust zum Fensterputzen wächst. (Besagte Lust ist ein sehr langsam nachwachsender Rohstoff.)

Aber ich photographiere trotzdem. Zumal so ein süßes halbwüchsiges Hörnchen.

Eichhörnchen
Eichhörnchen
Eichhörnchen
Eichhörnchen

Advertisements

Über Claudia Sperlich

Dichterin, Übersetzerin, Katholikin.
Dieser Beitrag wurde unter Weltliches abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.