Christus ist auferstanden! Halleluja!

Auferstehung

Wie das geschah? Ich weiß es nicht und werde
nicht kühn behaupten, daß es sicher sei.
Doch glaube ich, da wurde einer frei,
den hielt kein Kreuz, kein Grab und keine Erde.

Der war so sicher, daß die Liebe lebte,
rief sie noch an in der Verlassenheit.
Er war nicht gegen Schmerz und Angst gefeit,
er trauerte und litt, er weinte, bebte,

er irrte und er glaubte sich verlassen
und brachte doch nicht fertig, Den zu hassen,
Der ihn in diese harte Welt gegeben.

Voll Angst, allein, in Tränen, abgemattet,
gefoltert, tot, in einer Gruft bestattet –
trat neu und ewig er ins frohe Leben.

© Claudia Sperlich

Advertisements

Über Claudia Sperlich

Dichterin, Übersetzerin, Katholikin.
Dieser Beitrag wurde unter Katholonien, Literatur abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Christus ist auferstanden! Halleluja!

  1. Sabine Roller schreibt:

    Frohe und gesegnte Ostern !

    Gefällt 1 Person

Kommentare sind geschlossen.