Frühstücksgäste

Da wäre zunächst einer, dem auf dem Fensterbrett serviert wird.

Eichhörnchen
Eichhörnchen

Und dann noch weitere, die lieber am Tisch sitzen. (Sie würden aufs Fensterbrett auch nicht mehr passen.) Monika, Susanne, Tobias!

Monika, Suse, Tobias
Frühstück

Alles total humorlose, verkniffene, leibfeindliche Katholiken!

Advertisements

Über Claudia Sperlich

Dichterin, Übersetzerin, Katholikin.
Dieser Beitrag wurde unter Katholonien, Weltliches abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Frühstücksgäste

  1. C.Becker schreibt:

    Stimmt.
    Humorlose, verkniffene und leibfeindliche Katholiken erkennt man ja auch daran, dass sie fröhlich lächelnd in die Kamera schauen und sich über eine Einladung zum gemeinsamen Essen freuen. Schrecklich solche Menschen.
    Ich hoffe, deine Seele hat diesen traurigen Besuch gut überstanden ;-).

    Grüße von einer weiteren humorlosen, verkniffenen und leibfeindlichen Katholikin.

    Gefällt 1 Person

  2. meckiheidi schreibt:

    Was? Das Eichhörnchen ist auch so ein humorloser verkniffener leibfeindlicher katholischer Frühstücksgast? Und dann trägt es auch noch Pelz! Aber Veggie – Essen! Tztztzzz ….

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.