Blüten und Kranz zu Rorate

Ein ungewöhnlich milder Dezember und eine Backsteinwand, von der immer Wärme abstrahlt, lassen einen Strauch blühen.
Blüten im Dezember

Bei mir blüht der adventliche Tisch – mit vier Kerzenflammen und lieben Grüßen und Gaben (die ich aber erst am 24. Dezember auspacken werde).
Rorate

Dank den Freunden, die mich so lieb bedacht haben!

Advertisements

Über Claudia Sperlich

Dichterin, Übersetzerin, Katholikin.
Dieser Beitrag wurde unter Katholonien, Weltliches abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.